TCL 10 Pro und 10L erhalten Android 11 und zwei Jahre Sicherheitsupdates

Im April machte TCL die 10 Pro und 10L offiziell, und sie gingen Anfang dieses Monats in den Verkauf. Das sind die beiden Android-Smartphones, mit denen sich das Unternehmen vor allem außerhalb Chinas einen Namen macht. Obwohl TCL im Laufe der Jahre viele Mobiltelefone der Marken Alcatel und BlackBerry hergestellt hat, wissen in dieser Hinsicht nicht viele Menschen in der westlichen Welt Bescheid.

Weder das 10 Pro noch das 10L sind geeignete Flaggschiff-Geräte, stattdessen ahmt TCL anscheinend die ursprüngliche Strategie von HMD Global mit der neu aufgelegten Marke Nokia nach – greifen Sie zuerst zur Mittelklasse. Obwohl heutzutage auch in diesem Preissegment Software-Updates wichtig sind.

TCL 10 ProTCL 10 Pro

In diesem Sinne möchten Sie vielleicht wissen, dass TCL mindestens ein großes Android-Upgrade für das 10 Pro und 10L sowie zweimonatliche Sicherheitsupdates für zwei Jahre verspricht. Das bedeutet, dass die Telefone irgendwann mit Android 11 laufen werden, obwohl das Unternehmen keine Versprechungen macht, wie lange es dauern wird, dieses Update zu veröffentlichen.

Und natürlich lässt die Formulierung "mindestens" hoffen, dass auch ein zweites Android-Update (alias Android 12) eintrifft, aber Sie sollten wahrscheinlich nicht den Atem anhalten. TCL verdient jedoch Anerkennung dafür, dass es seine Pläne in diesem Bereich geradlinig behandelt.

TCL10LTCL10L

Um mehr über den TCL 10 Pro und 10L zu erfahren, verpassen Sie nicht unseren Fahrtest.

Quelle

lesen Sie auch